NASSWALD ETHNOHISTORY WANDERUNG

119,00 (bis zu 12 Personen im Preis mitinbegriffen)

Learn about Nasswald’s history, personalities and culture, whilst exploring the town and its vicinity

Auf schriftliche Anfrage bieten wir einen GRATIS SHUTTLE SERVICE vom/zum Bahnhof Payerbach-Reichenau an. Züge zwischen Wien und Payerbach-Reichenau fahren jede halbe Stunde. Bitte verwende den ÖBB Routenplaner um dich über tagesaktuelle Zugverbindungen zu informieren. Tickets sind online im ÖBB Ticket Shop erhältlich.

 

  • Oktober 2021
  • Mo
  • Tu
  • We
  • Th
  • Fr
  • Sa
  • Su
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Bitte wählen Sie ein Datum

Falls ja, teile uns bitte deine Ankunftszeit in den Anmerkungen unterhalb mit.
Kathegorie:

In der Mitte des 18. Jahrhunderts begab sich eine Gruppe evangelischer Glaubensflüchtlinge aus Gosau in Oberösterreich auf die Suche nach Arbeit und fand zugleich eine neue Heimat in der Wildnis jenseits des Höllentals, wo sie sich eine Existenz als Holzknechte und Schwemmer schufen.
So nahm die Geschichte Nasswalds als feste Siedlung ihren Anfang, welche bis heute spürbar und fest im kollektiven Bewusstsein Nasswalds verankert ist. Tauche ein in die Vergangenheit Nasswalds, stell dich den vielen Hürden, Schwierigkeiten und Unsicherheiten, mit denen die Holzknechte zu kämpfen hatten und bewundere deren Triumphe und Errungenschaften. Lerne wie Raxkönig Georg Hubmer vom Holzknecht zum Millionär avancierte in den Wäldern zwischen Schneeberg, Rax und Schneealpe.
Ergründe die diversen und tiefgreifenden geopolitischen Veränderungen, welche die Entwicklungsgeschichte Nasswalds prägten, und wie Nasswald seinen Pioniersgeist und Holzknechttradition bis heute pflegt und bewahrt hat.
Als eine der kleinsten Ortschaften Österreichs, umgeben von meilenweiter Naturlandschaft, behält sich Nasswald eine Magie, welche selten wurde in unserer verbundenen modernen Welt.
Komm und erlebe Nasswald von einer ethnohistorischen Perspektive, die vielen Besuchern ansonst verborgen bleibt. Zum Abschluss besuchen wir das lokale Volkskunde Museum, die Hubmer Gedächtnisstätte. In dieser können gegen freiwillige Spende neben Volkshandwerk, historischem Werkzeug und Modellen technischer Errungenschaften der Holzbringung wie Klausen, Aufzügen, Liften, etc. auch kulturhistorisch informative Tafeln und Abbildungen zu Bauweisen, Lebensweisen und Arbeitsweisen, sowie regionalgeschichtliche Dokumente besichtigt werden.

Die Tour wird mit einer zweistündigen Wanderung abgerundet; entweder über die Hubmer Alm zu einem Aussichtspunkt, über die Wallner Alm und Vogelkirchen oder den Kuhstieg über den Nassbachkamm.

Für diese mittelschwere Wanderung ist keine bergsteigerische Erfahrung vonnöten.

Wenn du die Tour ohne anschließende Wanderung buchen möchtest, klick hier.

Reviews

There are no reviews yet.

Only logged in customers who have purchased this product may leave a review.

de_AT